Homöopathie

Homöopathie ist ein Heilsystem, dass 1776 vom deutschen Arzt Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Das Ähnlichkeits­prinzip: „Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden“. Es ist sehr wichtig bei der Homöopathie das richtige Mittel in richtiger Potenz zu verabreichen. Je mehr die Ähnlichkeit der Mittel zu den Krankheitssymptomen ist, umso prompter die Wirkung.

Bachblütentherapie

Ähnlich wie in der Homöopathie werden durch Bachblüten fehlregulierte seelische und darüber hinaus auch körperliche Prozesse harmonisiert.

Kinesiologie

Ein System funktioneller neuromuskulärer Diagnostik, mit dem durch manuelle Testung einzelner Muskeln und deren Reaktionsänderung durch diagnostische Provokationen und therapeutische Maßnahmen funktionelle Zusammenhänge von Störungen erkannt und diese beseitigt werden können.

Akupunktur/Akupressur/ Ohrakupunktur

Innerhalb des Ohres befinden sich hunderte Ohrreflexpunkte, die mit den Organen, Körperabschnitten oder speziellen Körperfunktionen über die Nervenbahnen in Verbindung stehen und somit durch Simulation der Punkte im Ohr positiv beeinflussbar sind. Die Behandlung kann mit oder ohne Nadeln durchgeführt werden.

Neuraltherapie

Bei der Neuraltherapie werden dem Patienten Schmerz- auflösende Mittel (= Lokalanästhetika) injiziert und so gestörte Regelkreise des Körpers wieder reguliert.

DORN-Methode

Die DORN-Methode ist eine sanfte Wirbel- und Gelenk­behandlung. Sie kann zur Heilung von Erkrankungen, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule zusammenhängen, angewandt werden. Die DORN-Methode ist neben­wirkungsfrei, ungefährlich und dennoch wirksam. Breuss-Massage

Breuss-Massage


Die Breuss-Massage ist eine feinfühlige, energetisch-manuelle Rückenmassage, die seelische, energetische und körperliche Blockaden lösen kann. Die Dorn-Methode Breuss-Massage ergänzen sich und haben als Ziel die Fehlstellungen vom Wirbelkörper aufzuspüren und sie zu korrigieren.

 

Fußreflexzonentherapie/-Massage

Über diese Reflexpunkte an den Füßen kann man alle Organe und Organsysteme positiv beeinflussen. Diese Behandlung eignet sich für präventive Entspannungstherapie wie auch kurativ bei verschiedenen Funktionsstörungen innerer Organe, Blockaden und Verspannungen des Bewegungsapparates, Schmerzzuständen aller Art und psychosoma­tischen Störungen.